Österreich 2021 (3,88 Euro) handgehoben - „Der erste Wiener Münzmeister Schlom“

Art.Nr.:
BU-OE21
Lieferzeit:
sofort sofort (Ausland abweichend)
Lagerbestand:
5 Stück
29,90 EUR
Differenzbesteuert zzgl. Versand

Land

Österreich

Jahrgang

2021

Sortierung


Der Euro-Münzensatz 2020 enthält die acht Geldstücke von 1 Cent bis 2 Euro Münzen in der hohen Prägequalität „Handgehoben“ mit Datum 2021. Das Cover des Euro-Münzensatzes 2021 weist auf eine spannende historische Persönlichkeit hin, den ersten urkundlich erwähnten Wiener Juden, sein Name: Schlom.
Man weiß nicht viel über Schlom. Weder kennt man sein Geburtsdatum noch seine Herkunft. Bekannt ist lediglich, dass ihn der Babenberger-Herzog Leopold V. zum ersten Wiener Münzmeister bestellte. Mit seiner Erwähnung im Jahr 1194 gilt Münzmeister Schlom auch als der erste urkundlich belegte Jude mit Wohnsitz in Wien.

 

Qualität/Ausgabe

offizielle Ausgabe

50.000 Stück im Blister

handgehoben (hgh)
Nominal: 3,88 Euro